News Hallenmasters

Das fußballerische Highlight im Januar

Vom 12.01 bis 14.01.2018 rollt der Ball wieder

Das Hallenmasters ist wohl eins der größten B-Juniorinnen-Hallenfußballturniere Deutschlands. 2000 als „Adventscup“ gestartet, wurde es 2008 in „Hallenmasters“ umbenannt und findet seit dem im Januar statt. Durch das hohe Niveau der Teams und der tollen Atmosphäre ist das Turnier eins der fußballerischen Highlights zum Jahresbeginn. Es spielen nicht nur die großen Vereine aus Deutschland mit, immer wieder zieht es auch Vereine unserer Nachbarländer nach Gütersloh um in der Sporthalle Ost um den Titel zu kämpfen. Auf dem Hallenboden mit rundherum Bande werden viele erstklassige, faire, tempo- und trickreiche Spiele ausgetragen. Während der gesamten Spielzeit sorgen die Zuschauer zusätzlich für eine unvergessliche Atmosphäre. 

Ingesamt treten zwanzig Mannschaften an, die in fünf Gruppen aufgeteilt sind. Freitagabends spielt jede Mannschaft ihr erstes Gruppenspiel. Die anderen beiden Gruppenspiele werden am Samstag ausgetragen. Im Anschluss an die Gruppenrunde findet die Hauptrunde statt. Dazu werden die Mannschaften je nach Platzierung in der Gruppenrunde in vier neue Gruppen á fünf Mannschaften aufgeteilt. Die zehn besten Mannschaften spielen im A-Turnier, die weiteren zehn Mannschaften im B-Turnier weiter. Auch hier spielt jede Mannschaft innerhalb ihrer neuen Gruppe „jeder gegen jeden“. Nachdem die Platzierungen der neuen Gruppen bis Sonntagmorgen ausgespielt sind, werden im Anschluss die Platzierungsspiele des A- und B-Turniers gespielt. Die beiden Gruppenersten des A-Turniers spielen um den Titel des Hallenmasters. 

Am Ende des Turniers werden nicht nur die besten Mannschaften, sondern auch die beste Spielerin, die beste Torhüterin und die beste Torschützin geehrt. 

Für einen Einblick von der tollen Atmosphäre des Turniers: Hier der Link zum Video des Endspiels 2017 auf Facebook.

Um über Neuigkeiten auch zukünftig direkt informiert zu werden, folgt uns gerne über Facebook oder Instagram!